Donnerstag, 8. November 2012

Wenn man(n) viel unterwegs ist.


Viele Männer sind auf Montage tätig, irgendwo in Deutschland unterwegs und nicht immer besteht die Möglichkeit Essen zu gehen - so ergeht es auch dem Herzensfreund meiner Herzensfreundin. Sie erzählte mir, dass er oft keine Aufbewahrungsmöglichkeit für sein Besteck hat und fragte mich, ob ich "da nicht was machen könnte". Na klar kann ich da was machen!
Spontan fiel mir das Landkartenwachstuch ein. Es ließ sich leider nicht so schön verarbeiten, weil es unter dem Nähfuß eher anti-rutschig ist. Das Ergebnis überzeugt mich trotzdem. Und ich hoffe ihm wird es ein treuer Begleiter sein.

Ist es nicht nicht schön..die Hälfte der Woche ist schon vorbei. Das Wochenende schon so gut wie in greifbarer Nähe - wunderbar!

Kommentare:

  1. Total cool! Das Wachtuch lacht mich auch schon die ganze Zeit an. Mit einem Teflonfuß kann man wachstuch und auch Leder schön verarbeiten. Eine meiner besten Anschaffungen.
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke für den Tipp! Und das Wachstuch..es ist wirklich toll! Kann es mir super gut mit deinen neuen Buchstaben vorstellen :)

      Löschen
  2. Cool! Und auch ich kann den Teflonfuß empfehlen! Ich hab glaub ich 7,- € bezahlt und jeder Euro war es wert!!

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Gut, dann lass ich das jetzt mit dem Teflonfüßchen. ;o) Schließe mich meinen Vorrednerinnen aber an.

    Das Täschchen ist total schön geworden.

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir! Nur zu :)