Dienstag, 9. Oktober 2012

Kindermütze Berra

Yep, der Herbst ist da, die Temperaturen sinken und der Wind weht stärker. Nun müssen sich die ´armen´ kleinen Kinderleins wieder besonders einpacken (lassen). So erreichte mich schon vor einigen Wochen ein Hilferuf meiner "Schwägerin", sie benötige eine warme Kopfbedeckung für ihren Rabauken.

Nachdem ich auf dem Nähtreffen in Erlangen Nadelia gesehen habe, wie sie eine ganz tolle Berra genäht hat, war mir sofort klar - auch ich werde eine Berra nähen.
Gesagt - getan.

Schnitt Berra von Frau Liebstes
Spaß hat das Nähen dieser Mütze allemal gemacht. Nur hoffe ich, dass der kleine Mann sie auch mag und nicht ständig runter reißen will. Seht ihr die Hand da hinten? So flink sind die kleinen Fingerchen gewesen {die Mütze musste sofort wieder runter vom Kopf - zugegeben, es war auch kein Mützenwetter}, dass ich nicht mal ein scharfes Bild hinbekommen habe.

P.S.: Lieben Dank für eure Kommentare zum letzten Post "Mrs. Peasy". Ich freue mich echt sehr, dass ihr sie sehen wollt! Also werde euch ab demnächst ein paar meiner Geldbörsen zeigen..

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend wünsch ich euch!

Kommentare:

  1. Die Mütze ist wirklich sehr schön und meinem kleinen Mister gefällt sie auch langsam. Mir gefällt sie so gut, dass ich gleich noch einen Schal bestellt habe. Mach weiter so tolle Sachen! LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir! Nur zu :)